Dienstag, 5. Dezember 2017

the perfect eco-vanlife clothes by SFL


bio-kleidung von SFL, wie gemacht fürs busleben




Bio-Mode muss nicht gleich Filz und Batik heißen. Shirts for Life, ein junges Deutsches Label zeigt wie modern und anpassungsfähig Öko-Fashion heute sein kann. Ich habe mich davon bei einem Besuch in ihrem Store in Lübeck selbst überzeugt.

Freitag, 17. November 2017

3 natural insulations for a van conversion

3 natürliche dämmmaterialien im busausbau




Wer es wagt in einem Ausbau-Forum, nach einem ökologischen Dämmstoff zu fragen wird ausgelacht und niedergemacht. Die konventionelle Dämmung mit ihren Anhängern scheint mir wie eine religiöse Gemeinschaft, die keinen anderen Gott duldet und jeden bekehren will, der ihr unter die Räder kommt.
Ich stimme da nicht zu. Wieso giftige Dämpfe einatmen, wenn das auch ohne geht? Ökologische Dämmung ist im Hausbau auf Vormarsch, da ihre Vorteile überwiegen. Auch für den Busausbau gibt es sehr wohl gute Alternativen die ich hier vorstellen werde.

Alternative Dämmungen aus natürichen Materialien

  • natürlicher Ursprung
  • keine giftigen Dämpfe
  • angenehmes Raumklima
  • kann Wasser aufnehmen und abgeben
  • sieht (manchmal) gut aus 
  • kein Sondermüll, da biologisch abbaubar

Freitag, 3. November 2017

how i changed my route - again


und über mir tanzen die Polarlichter




Als ich aufwache ist die Temperatur am Gefrierpunkt. Ich befinde mich weit oberhalb des Polarkreises, nahe Tromso. Der Herbst hat mich schon lange eingeholt und der Winter steht vor der Tür. Am Morgen kriecht mir die Kälte bis ins Knochenmark. Mit steifen Fingern versuche ich das Brot zu schmieren. Die Butter ist hart wie Stein. Um warm zu werden tanze ich beim frühstücken über den Parkplatz - ohne Musik. Handschuhe aus, abbeißen, Handschuhe an, tanzen und wieder von vorn. Die geplante Route führt ans Nordkap, über Finnland nach St.Petersburg und runter durch das Baltikum. Das klingt kalt.



Dienstag, 10. Oktober 2017

wild camping in sweden

wildcampen in schweden



Camping ist die wohl beliebteste Art durch Schweden zu Reisen, was man an den vielen Wohnmobilen merkt. Hier gilt das Jedermannsrecht. Was allerdings nicht einmal alle Einheimischen wissen: dies gilt nicht für motorisierte Fahrzeuge! Es ist also fast überall möglich sein Zelt aufzuschlagen, nicht allerdings sein Wohnmobil abzustellen.
Wildcampen in Schweden mit dem Camper ist zwar nicht erlaubt, wird aber an vielen Plätzen toleriert. Je kleiner das Fahrzeug, desto geringer die Wahrscheinlichkeit dass sich jemand daran stört. Befolge außerdem die 6 goldenen Regeln für das wild campen im Camper, damit du einen schönen Aufenthalt in Schweden hast.

Übernachten in Schwedischen Wäldern mit dem Camper

Sonntag, 1. Oktober 2017

8 ways to travel safe with your dog

das richtige Fortbewegungsmittel auf Reisen mit dem Hund




Es gibt verschiedene Möglichkeiten zu reisen. Mittlerweile kommt man schon für 20€ mit dem Billigflieger nach London und für 5€ mit dem Fernbus durch ganz Deutschland. Hundebesitzer müssen beim Reisen jedoch an so einiges mehr denken, als nur ein Ticket zu kaufen. Dürfen Hunde im Flugzeug fliegen? Muss ich für Bello ein Zugticket lösen? Wie auf Roadtrip mit dem Vierbeiner? Hier findest du eine Liste von Verkehrsmitteln, die für das Reisen mit Hund in Frage kommen sowie nützliche Tipps und Links.




Donnerstag, 7. September 2017

6 rules for wild camping in a camper

wildcampen im camper



Wild Campen ist in fast ganz Europa verboten. Wildcampen geschieht auf eigenes Risiko und in vielen Ländern gibt es offiziell sogar Geldstrafen wenn man erwischt wird. Wenn du es dennoch machen möchtest, solltest du dich so unauffällig verhalten wie möglich. Wenn dich niemand bemerkt wirst du keine Schwierigkeiten haben. (Das Geldstrafen durchgesetzt wurden habe ich bisher von keinem vanlifer gehört.)

Lagerfeuer und Camper

Montag, 4. September 2017

adjö sweden

adjö sweden



Wir verlassen Schweden.


Ich verliebe mich sofort in Schweden. Die sanften Hügel, die unzähligen Seen, die vielen Wälder und die putzigen roten Häuser wirken auf mich wie eine Babykatze. Ich bin entzückt und hingerissen und seufze während der Fahrt vor mich hin.

Donnerstag, 17. August 2017

we are official partner of majstor



 Majstor - Hundefutter




Endlich darf auch Cleo ihren Teil zur Reise beitragen und für ihr Futter arbeiten. Majstor, ein schwedischer Futterhersteller ist jetzt Partner unserer Reise durch Skandinavien und versorgt Cleo mit hochwertigem Futter und fantastischen Leckerli.

Dienstag, 15. August 2017

farvel denmark

farvel dänemark



Wir verlassen Dänemark.



Am dritten Tag auf den Ostseeinseln in Dänemark, während ich goldene Felder und niedliche Walmdachhäuser passiere und dabei immer wieder einen Blick aufs Meer erhasche, verliebe ich mich in Dänemark.


Sonntag, 6. August 2017

how to install a linoleum floor in your van

vanillas linoleumboden




Der Bodenbelag beim Busausbau ist ein zentrales Thema. 
Van illas Boden hat folgende Anforderungen:

● natürliches Material
leicht zu verlegen  
leicht zu reinigen  
keine Fugen (Hundehaare)  
günstig
widerstandsfährig (Hundekrallen)

Linoleum ist für mich das passende Material für den Bodenbelag. In diesem Artikel gebe ich Tipps wo man einen Linoleumbelag günstig erhält, was man beachten muss beim Schneiden und Verlegen sowie Vorschläge was ihr mit den Resten anstellt.

Montag, 24. Juli 2017

the adventure beginns

tschüss germany



  
the adVANture starts tomorrow

 Das Abenteuer beginnt, ich verlasse Deutschland.

Den Großteil meines Lebens, genau 22 Jahre verbringe ich hier. Wachse auf im "echten Norden" und verbringe eineinhalb aufregende Jahre im tiefsten Süden. Nun mache ich mich auf auf eine Reise durch Europa.

Mittwoch, 5. Juli 2017

think ecological! - a sustainable van conversion

denke ökologisch! - ein nachhaltiger busausbau




Nachhaltigkeit ist heutzutage ein ähnlich großes Thema wie das Reisen. Doch beide Dinge zu verbinden ist noch schwer. Der Umwelt zuliebe häufiger mit dem Rad zu fahren ist eine Sache, auf den wohlverdienten und hart angesparten Überseeurlaub zu verzichten eine andere. Wir kaufen Bio, meiden Plastiktüten, unsere Kleidung kommt von fair bezahlten Schneiderinnen, aber die Welt erkunden wollen wir trotzdem. Generation Y lebt mit einer Doppelmoral.
Auch ich kann mich nicht ausschließen. Wenn ich an den ganzen Sprit denke, den ich im kommenden Jahr während meiner Reise verbrennen werde, bekommt mein Ökoherz einen Infarkt. Dennoch kommt es für mich nicht in Frage auf diese Reise zu verzichten.

Beim Benzin muss ich mein Ökoauge zudrücken. Beim Ausbau allerdings versuche ich umweltfreundlich zu bleiben.
Wie setze ich einen nachhaltigen Busausbau um?